Informationen zur Pflegeversicherung:

Die Politik stärkt die häusliche Pflege durch einen umfassenden Leistungskatalog. Neben dem Pflegegeld, der Pflegesachleistung und der Finanzierung von Pflegehilfsmitteln gehören dazu auch Maßnahmen, die pflegende Angehörige unterstützen und entlasten. Zwar muss ein Pflegebedürftiger 365 Tage im Jahr betreut werden, doch kaum eine Familie kann diese dauerhafte Präsenz gewährleisten. Das Instrument der Verhinderungspflege schließt diese Lücke. Fällt der Pflegende aus, zahlt die Pflegekasse die Kosten für eine Vertretung.

Wann und wie lange wird gezahlt?

Ein Anspruch besteht, wenn der Pflegende wegen Urlaub, Krankheit oder anderem Grund ausfällt. Das gilt für alle Pflegebedürftigen ab Pflegegrad 2. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die nicht zur Verfügung stehende Betreuungskraft den Pflegebedürftigen seit mindestens sechs Monaten in seiner häuslichen Umgebung gepflegt hat. Dieser Einsatz muss nicht zusammenhängend verlaufen sein. Unterbrechungen von nicht mehr als vier Wochen werden akzeptiert. Die Verhinderungspflege wird für einen Zeitraum von höchstens sechs Wochen im Kalenderjahr gezahlt. Sie ist allerdings eine Pauschalleistung von maximal 1.612,00 Euro (Stand 2017). Reicht dieser Betrag nicht, muss privat zugezahlt werden.

Wer gilt als Pflegeperson?

Die Verhinderungspflege kann nur für ehrenamtlich pflegende Personen beantragt werden. Fällt also die professionelle Betreuung durch gewerbliche Dienstleister aus, wir sie nicht gezahlt. Der Kreis der Berechtigten umfasst ausschließlich Ehepartner, Familienangehörige, Lebenspartner, Freunde, Nachbarn und sonstige Personen, die nicht erwerbsmäßig pflegen. Der Antrag auf die Leistung wird formlos gestellt und kann auch im Nachhinein durch die Vorlage entsprechender Belege eingereicht werden. Wird der Pauschalbetrag nicht während des laufenden Kalenderjahres ausgeschöpft, verfällt er. Ein Übertrag auf das nächste Jahr ist nicht möglich.

Haben Sie Fragen hierzu, wünschen Sie mehr Informationen rund um das Thema Pflege oder interessieren Sie sich für ein konkretes Angebot? Dann nutzen Sie bitte den anschließenden Vergleichsrechner, das untenstehende Kontaktformular, oder Sie rufen mich einfach an unter 089/37003379. Gerne nehme ich mir Zeit für Sie.

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.